Top-titel
blockHeaderEditIcon
Babyschlafsack-Träumer
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Pucksack-Blog-von Träumer
blockHeaderEditIcon

Der Pucksack-Blog von Träumer

Sommerdecke zu warm – Herstellerwechsel

Unser Baby ist völlig nass geschwitzt, obwohl wir ihm nur einen Body in der Nacht anziehen.“

Diese Rückmeldung bekamen wir in den Sommermonaten regelmäßig. Sommer – und Wintereinziehdecke aus dem gleichen Material nur mit unterschiedlichen Füllmengen. So war der eigentliche Plan. Doch leider entsprach das Füllgewicht häufig nicht den Angaben des Herstellers, und die Decken hatten nur geringe Unterschiede.

Nach langer Suche fanden wir einen Hersteller, der Babydecken mit einer Füllmenge von nur 200g/qm herstellt. Noch dazu ist der Bezug der Einziehdecke sogar aus 100% Baumwolle.

Großartig - die neue Sommereinziehdecke schien gefunden. Doch bereits im Test erhielten wir als Rückmeldung, dass die Babys in der neuen dünneren Decke offensichtlich noch mehr schwitzen als in der vorherigen Version. Es war der hohe Baumwollanteil im Bezug der für noch mehr schwitzen sorgte. Baumwolle ist zwar hautfreundlich, nimmt aber auch sehr gut und viel Feuchtigkeit auf. Dadurch schwitzten die Babys nun gefühlt noch mehr.

Also suchten wir abermals nach einer Lösung. Da die Haut des kleinen Lieblings ohnehin nur mit dem Babyschlafsack-Träumer in Berührung kommt und dieser aus 100% Baumwolle besteht, spielt es eigentlich keine Rolle, wie hoch der Baumwollanteil im Bezug der Einziehdecke ist.

Fazit: Die neue Decke musste im Bezug einen geringen Baumwollanteil haben.

Nun haben wir eine neue Sommereinziehdecke mit nur 35% Baumwollanteil im Bezug. Und tatsächlich scheint diese Decke das Problem zu lösen. Die Kleinen schlafen wieder friedlich, ohne dabei zu schwitzen. Diese neuen Decken gibt es nun mit der Bezeichnung:

Einziehdecke mit einer Füllung unter 300g/qm oder Einziehdecke mit einer Füllung über 300g/qm. 

Die Bezeichnung Sommer.- oder Wintereinziehdecke erscheint uns nicht mehr angemessen, da die Wohnungen teilweise sehr warm sind und somit die dünne Decke auch im Winter häufig ausreicht.

Ihre Jacqueline Parthum
Erfinderin des Babyschlafsack-Träumer

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*