Top-titel
blockHeaderEditIcon
Babyschlafsack-Träumer
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Pucksack-Blog-von Träumer
blockHeaderEditIcon

Der Pucksack-Blog von Träumer

Mögliche Ursache für den plötzlichen Kindstod entdeckt

Australische Forscher haben herausgefunden, dass am Kindstod gestorbenen Babys ein auffällig niedriges Level des protein-ähnlichen Botenstoffs Orexin hatten, so berichtete die Brigitte MOM.

Orexin sorgt dafür, dass man aufwacht, wenn die Sauerstoffzufuhr zu gering ist. Nun gilt es herauszufinden, was zu dem niedrigen Level des Botenstoffs führt.

Auf Grund der Aufklärung sei aber die Zahl des plötzlichen Kindstodes in den letzten Jahren deutlich gesunken.

Die Rückenlage und eine gute Belüftung des Schlafplatzes werden von Ärzten und Hebammen empfohlen, da man eine Kombination aus biologischen Faktoren und falschen Schlafgewohnheiten als Ursache nicht ausschließen kann.

>>> hier klicken zum vollständigen Artikel

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*